Anreise

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Lüneburg liegt an der Hauptverbindung zwischen Hannover und Hamburg und ist somit aus Hamburg halbstündlich und aus Hannover stündlich mit dem Zug zu erreichen. Lüneburg befindet sich im Einzugsgebiet des Hamburger Verkehrsbundes. Weitere Informationen zu Fahrtzeiten, Fahrtrouten und Fahrkarten sind unter der Telefonnummer 040 19449 oder auf der Homepage des Hamburger Verkehrsbundes www.hvv.de abrufbar.

Vom Bahnhof ist die Universität gut mit dem Bus erreichbar. Mit der Buslinie 5001 können Sie in 13 Minuten zur Haltestelle Universitätsallee, direkt am Haupteingang des Zentralgebäudes, fahren. Zudem fahren die Linien 5011 (Richtung Rettmer/Häcklingen) und 5012 (Richtung Bockelsberg) regelmäßig zur Haltestelle Blücherstraße. Von dort aus ist der Campus innerhalb weniger Minuten zu Fuß zu erreichen.

Nach 21 Uhr, wenn keine Busse mehr unterwegs sind, besteht die Möglichkeit, mit einem Anrufsammelmobil (ASM) vom Bahnhof zur Universität anzureisen. Diese bringen Sie werktags bis 1 Uhr und samstags und sonntags bis 3 Uhr nachts zu dem von Ihnen gewünschten Fahrziel. Um ein Anrufsammelmobil nutzen zu können, sollten Sie dieses mindestens 30 Minuten vor der gewünschten Abfahrtszeit unter der Telefonnummer 04131 53344 buchen.

Zusätzlich gibt es an der Universität Stadträder, mit denen Sie sich innerhalb von Lüneburg gegen eine kleine Gebühr bewegen können. Sie können die Stadträder z.B. am Bahnhof oder in der Innenstadt stehen lassen, wenn Sie Ihre Fahrt beendet haben. Infos zum Stadtrad finden Sie hier.

Anreise mit dem Auto

Aus südlicher Richtung: Folgen Sie der A7 bis Hannover-Hamburg bis zur Abfahrt Soltau Ost. Fahren Sie im Anschluss auf der Bundesstraße 209 bis Lüneburg. Von hier aus ist der Universitätscampus ausgeschildert.

Aus nördlicher Richtung: Von der A39 kommend, folgen Sie der Ostumgehung bis zur Abfahrt Lüneburg-Häcklingen. Von hier aus ist der Universitätscampus ausgeschildert.

Parkmöglichkeiten

Ausgewiesene Parkplätze befinden sich auf dem Campusgelände und in dem kleinen Parkhaus auf dem Gelände.

Da die Parkplatzmöglichkeiten auf dem Campus jedoch begrenzt sind, empfiehlt es sich, die gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen und mit Bus, Bahn oder dem Fahrrad anzureisen.