Nachwuchstagung

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Doktorierende,

auch auf der kommenden Jahrestagung in Lüneburg wird im Vorfeld (6. März bis 7. März 2019) eine Nachwuchstagung stattfinden. Im Mittelpunkt dieser Nachwuchstagung stehen Vorträge von Nachwuchswissenschaftler*innen zu ihren Promotionsvorhaben – sie werden gerahmt von Impulsvorträgen zu methodischen und wissenschaftlichen Herausforderungen.

Die Vorstellung wird in einem gängigen Tagungsformat geschehen, anschließend folgt eine Diskussion, in der sowohl die Nachwuchswissenschaftler*innen als auch erfahrene Kolleg*innen Rückmeldungen und Anregungen geben werden. (Zum jetzigen Zeitpunkt ist es noch nicht möglich, ein exaktes Zeitformat festzulegen – dies richtet sich auch an der Anzahl der angemeldeten Beiträge.)Im Unterschied zur Jahrestagung sind hier aber natürlich auch Vorträge herzlich willkommen, in denen über „work in progress“ berichtet wird, und in denen konkrete Anregungen zur Weiterarbeit erbeten werden. (Selbstverständlich benötigt es auch keine explizite thematische Passung zum Tagungsthema.)

Wenn Sie Interesse haben, auf der Nachwuchstagung vorzutragen, schicken Sie bitte bis zum 02. November 2018 eine Mail mit einem (Arbeits)Titel des Vortrags Arbeit an Susanne Offen (offen@leuphana.de) und Andreas Hartinger (andreas.hartinger@phil.uni-augsburg.de). Bitte geben Sie auch die Hochschule sowie den Namen der erstbetreuenden Person anzugeben.

Die Erfahrungen der letzten Jahre hat gezeigt, dass es sehr positiv ist, wenn die Betreuer*innen der auf der Nachwuchstagung begleitend anwesend sind; zum einen, da dann die Vortragenden von der zusätzlichen Expertise profitieren können und zum anderen, da sich erfahrungsgemäß manche Rückfragen eher auf die Vorstellungen der Betreuer*innen und weniger auf die konkrete Arbeit der Nachwuchswissenschaftler*innen beziehen.

Ergänzend soll noch darauf hingewiesen werden, dass Nachwuchswissenschaftler*innen einen Zuschuss von 75 Euro für Fahrt und Übernachtung für diese Nachwuchstagung beantragen können, wenn von der Universität keine Reisekosten zur Verfügung gestellt werden. Für die Nachwuchstagung selbst werden zudem keine Tagungsgebühren erhoben.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung!

Hier finden Sie den Call for Papers für die Nachwuchstagung zum Download:

cfp Nachwuchstagung GDSU 2019